Superwirksam!
Gut untersucht!
Zuverlässig!
Potenzsteigernde Nahrung

Potenzsteigernde Lebensmittel

Laut Statistik denkt jeder dritte Mann über die Möglichkeiten der Steigerung seiner Potenz. Selbstverständlich bietet die Medizin von heute sehr effektive Mittel zur Potenzsteigerung, wie zum Beispiel Sildenafil Citrat, mehr als Viagra bekannt.

Doch aus verschiedenen Gründen können nicht alle Männer dieses Potenzmittel einnehmen. Dabei strebt jeder Mann danach, ausdauernd sowie stark in sexuellem Sinne zu sein, mehr Spaß seiner Partnerin zu bereiten, sowie eigenes Leben mit Emotionen, sexuellen Erlebnissen zu bereichern. Darum interessieren sich viele Männer für potenzsteigernde Lebensmittel. Hier möchten wir auch erwähnen, dass es kein einziges Nahrungsmittel mit Sildenafil gibt. Es handelt sich um einen chemisch synthetisierten Stoff, der in Natur nicht vorkommt. Daher gibt es keinen Sinn, nach Sildenafil in Lebensmitteln zu suchen.

Natürliche Mittel zur Potenzsteigerung

Viagra Generika kaufen Deutschland per Überweisung

Es gibt mehrere potenzsteigernde Lebensmittel als auch Aphrodisiaka, welche nicht nur die Potenz steigern, sondern auch fördern die sexuell-erotische Erregung, verjüngen den Körper, behalten sexuelle Funktionen auf einem hohen Niveau, also wie eine natürliche Viagra Alternative wirken. Die bekanntesten natürlichen Mittel zur Potenzsteigerung sind Hühnereier und Walnüsse.
Moderne medizinische Forschungen haben festgestellt, dass eine genügende Menge von Vitaminen A, E und B die Potenz positiv beeinflusst, diese Vitamine sind für Nervenimpulse verantwortlich. Der Essenkonsum übt auch einen großen Einfluss auf die Potenz: wenn der Mann Hunger hat oder übermäßig viel isst, senkt sein Potenzniveau.
Die Ernährung des Mannes für ein aktives Sexualleben soll eine optimale Menge von Fetten, Eiweißen sowie Kohlenhydraten enthalten, abwechslungsreich sein, Energieverluste des Körpers decken. In der Ernährungsration eines Mannes sollen tierische sowie pflanzliche Nahrungsmittel, Mikro- und Makroelemente, Zink, Calcium, Magnesium vorhanden sein. Kohlenhydrate, polyungesättigte Fette, Antioxidantien, Theobromin fördert die Stärkung der Erektion. So kann man behaupten, dass die Potenz eines Mannes von seiner Ration und Essgewohnheiten abhängt.

Potenzsteigernde Lebensmittel - eine kleine Liste

Als potenzsteigernde Lebensmittel gelten vor allem pflanzliche Nahrungsmittel, die häufig als Aphrodisiaka bezeichnet werden:

  • Essen Sie täglich 100 Gram Nüsse: Walnüsse, Pistazien oder Erdnüsse, schon in einiger Zeit werden Sie sichtbare Resultate bemerken.
  • Potenzsteigernd können auch Früchte wirken: zum Beispiel Zitrone, Feige oder Granatapfel.
  • Alle Zwibelsorten fördern die Produktion des Hormones Testosteron, verstärken die sexuelle Aktivität.
  • Knoblauch und Rübe beeinflussen positiv die männliche Potenz.

Liste der natürlichen Mittel zur Potenzsteigerung, die auch die Lust wecken

  1. Gewürze wie Nelke, Zimt, Vanille, Safran, Kümmel, Anis, Koriander, Pfeffer, Senf.
  2. Kräuter wie Basilikum, Petersillie, Estragon, Lavendel, Minze, Dill, Rosmarin, Ginseng, Ingwer, Meerrettich.
  3. Obst: Avocado, Aubergine, Kohl, Brokkoli, Kartoffeln, Tomaten.
  4. Früchte: Aprikose, Grapefruit, Zitronen, Mango, Erdbeere, Apfelsine, Banane, Kokosnuss.
  5. Meerfrüchte: Lachs, Aal, Kaviar, Austern, Muscheln, Garnelen.
  6. Honig, Schokolade.
    Honig gilt als eines der besten natürlichen Aphrodisiaka. Honig steigert sowohl die Potenz als auch physische Kräfte nach dem Geschlechtsakt. Solche Eigenschaften besitzen auch süße Gerichte mit Honig.

Im Allgemeinen sind eine gesunde Ernährung, ein richtiger Lebensstil für die männliche Potenz sehr wichtig. Schlechte Gewohnheiten können das Sexualleben negativ beeinflussen. Natürlich gibt es unterschiedliche nicht natürliche Potenzmittel, welche Sildenafil oder ähnliche potenzsteigernde Stoffe enthalten. Diese sind in verschiedenen Formen vorhanden wie Pillen, Kau- oder Brausetabletten. Man nimmt diese direkt vor dem Geschlechtsakt ein, das Ergebnis äußert sich in einer sichtbar verbesserten Erektion schon in 20 Minuten. Allerdings soll man bei kleinen Potenzstörungen noch nicht in Panik geraten, solche Probleme sind mit einer Ernährungsumstellung sowie einem aktiven Lebensstill zu lösen, nur in schweren Fällen soll man zu Potenztabletten greifen. Probieren Sie zuerst natürliche Alternativen zu den Potenzmitteln, das ist ja lecker, gesund und tut der Potenz gut. Essen Sie gesund, um eine gesunde Erektion zu haben!